Warenkorb (0)

Azienda Agricola CàMaiol

Der landwirtschaftliche Betrieb Provenza wurde 1967 von Walter Contato gegründet. Sein Name ist auf die antiken provenzialischen Ursprünge der Familie Contato zurückzuführen. Von den anfänglich 12 Hektar hat sich der Betrieb auf eine Größe von circa 45 Hektar ausgedehnt, wobei die antiken Weinbau- und Weinerzeugungstraditionen der Güter "Cascina Maiolo" und "Cascina Molino" beibehalten worden sind. Heute wird nach dem vorzeitigen Ableben des Gründers im Mai 1996 das Prestige von den Kindern Fabio und Patrizia und von der Ehefrau Cesarina aufrechterhalten. Die Kellerei ist mittlerweile zum größten Weinproduzenten in diesem Gebiet avanciert.

Der landwirtschaftliche Betrieb liegt genau einen Kilometer vom Ufer des Gardasees entfernt im Herzen des Gebiets "Lugana". Er umfasst vier Güter. Das Hauptgut, in dem es seinen Sitz hat, ist "Maiolo" (von den Ortsansässigen Ca' Maiol genannt), die anderen heißen Molino, Rocchetta und Storta. Die Chronik des Besitztums hat eine weit zurückliegende Tradition, die bis ins Jahr 1710 nachweisbar ist. Die modern ausgestattete Kellerei ist in der Lage, die Reinheit und Eigentümlichkeit der Weine so weit wie möglich zu wahren, indem sie mit verschiedenen physikalischen Prozessen auf die Vinifikation einwirkt. Dank der hochwertigen Qualität seiner Weine sind dem Betrieb zahlreiche nationale und internationale Anerkennungen verliehen worden, so z.B. die Goldmedaille von Bordeaux und der angesehene "Prix d'Excellence" von Paris. Der Export erstreckt sich neben Europa in die USA und Japan.