Warenkorb (0)

Silvio Nardi

Die Mission von Silvio Nardi ist, dass die Weine die "Essenz jedes Weinbergs von Montalcino, jeder einzigartigen der Gegend der Toskana zum Ausdruck bringen". 

Das Laandgut wurden im Jahr 1950 vom Vater der aktuellen Besitzer erworben. Schon 8 Jahre später wurde dann der erste Brunello in den Weinkellern von "Casale del Bosco" gekeltert. Im Jahr 1962 wurde dann auch das Weingut "Tenuta di Manchiara" gekauft. Durch den Zukauf der Tenuta di Bibbiano wird der Besitz im Jahre 1970 erweitert. 

Silvio Nardi gehört zu den Gründern des Konsortiums des Brunello di Montalcino. 

Im Jahre 1985 übernimmt dann die Tochter Silvio Nardis, Emilia, den Betrieb. Sie entscheidet sich für Umstrukturierungen im Bereich der Weinberge und Weinkeller und arbeitet eng mit wissenschaftlicher Forschung zusamn. 

Heute besitzt das Unternehmen Tenute Silvio Nardi 80 Hektar Weinberge.